Wie gewollt und nicht gekonnt

23. März 2017 | | Blog | Keine Kommentare

Wie gewollt und nicht gekonnt Immer weiter studiere ich die deutschen Landen und da der Trip nach Magdeburg von Berlin aus Richtung Westen ging sind es nun die Menschen und Kultur in der entgegengesetzten Himmelsrichtung, die erkundet werden wollen. Der Spreewald ist immer eine Reise wert, nicht nur wegen der Gurken, wie manche meinen, sondern vor […]


Magdeburg räumt auf

11. März 2017 | | Blog | Ein Kommentar

Magdeburg räumt auf mit meinen Vorurteilen über Sachsen – Anhalt. So ist das immer, wenn man reist und sich ein Bild vor Ort von den Menschen macht anstatt sich in Agonie und Entsetzen über zweistellige Wahlergebnisse einer Partei, die das Wort „Alternative“ im Namen trägt, zu ergehen.


Cultural diplomacy?

17. Februar 2017 | | Blog | Keine Kommentare

Cultural diplomacy? Leider, leider muss man manchmal vor unprofessionellen und übergriffigen Menschen und Institutionen warnen. Das kommt in unserer Arbeit recht selten vor, aber wenn doch, dann kann man zumindest den Mund aufmachen und anderen mitteilen, welche Konsequenzen eine Zusammenarbeit mit der Institution sehr wahrscheinlich haben wird. Dann kann der nächste Geschäftspartner es sich vorher […]


Jahresrückblick – Jahresendeschmerz

24. Dezember 2016 | | Blog | Ein Kommentar

Jahresrückblick – Jahresendeschmerz Er kippte einfach um und lag in der S Bahn auf dem Boden.  Am Weihnachtstag 2016 sind trotz aller Vorurteile die mitfahrenden S Bahn Gäste direkt bei ihm, dem Obdachlosen, helfen ihm auf, sprechen ihn an, setzen ihn auf einen Sitz, sind freundlich und aufmerksam. Alle, die da waren. Keiner schaute weg. […]


I fell in love with Saudi Arabia

26. November 2016 | | Blog | Keine Kommentare

I fell in love with Saudi Arabia Mehr als einmal habe ich für meine Zusammenarbeit mit Menschen und überhaupt für die Betrachtung des Menschen als solchen jenseits seiner gesellschaftlichen Rollen Prügel bezogen.


Wie sehr wie sehr wie sehr…

09. November 2016 | | Blog | Keine Kommentare

Wie sehr wie sehr wie sehr… lieb ich das Militär! Alter Spruch: „Ist der Ruf erst ruiniert lebt sich´s gänzlich ungeniert.“ Exzessives Bloggen über Dinge, die zum Alltag einer Organisationsentwicklerin gehören, führt unter anderem dazu, dass alle schon wissen, dass ich auf das Militär stehe. Neben den üblichen stumpfen Projektionen wie: „Du hast doch ´ne […]


4 Tage Saudi Arabien

22. Oktober 2016 | | Blog | Ein Kommentar

4 Tage Saudi Arabien oder wie viele kleine Menschen in Rekordzeit mit meinen Vorurteilen und Ängsten aufräumten Viel höher kann der Stresslevel nicht mehr sein. Es ist 0.30 Uhr am Freitag, den 14. Oktober. Gerade ist die Maschine aus Jedda mit satten 40 Minuten Verspätung in Riad gelandet und der Flug nach Istanbul geht um […]


Meeting the arab world

09. Oktober 2016 | | Blog | Keine Kommentare

Meeting the arab world Waiting at the airport for my flight to Saudi Arabia – a whole new world to discover – i am reflecting about the reactions i experienced last week when giving my first speech to an arabian audience. Organized by the „Ghorfa“ – the arab – german chamber of commerce at the […]


Vom Umgang mit Junkies

03. Oktober 2016 | | Blog | Ein Kommentar

Vom Umgang mit Junkies Bei der Arbeit mit den Häftlingen in der JVA Moabit hatte ich erste wirklich Erfahrungen mit Junkies gemacht, die mich vor allem eins lehrten: DEMUT. Schmerzlich wurde mir damals bewusst, dass auch der bigbandmethod® Grenzen gesetzt sind. Eine Erkenntnis, deren Anerkennung ich jahrelang verweigert hatte.


Perspektivwechsel – im Sauseschritt

12. September 2016 | | Blog | Ein Kommentar

Perspektivwechsel – im Sauseschritt Nach drei Wochen im kalten Norden und dem kompletten Rauswaschen aller Anspannung schlägt die Hitze und präsent latente Aggression der Großstadt wie ein Keulenschlag unbarmherzig, gnadenlos und voller Kraft zu. Eine Woche Berlin voller Perspektivwechsel – im Sauseschritt und ohne Atempause.


Top